Trinkwasser in Marburg

Zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gehört auch der Baustein Trinkwasser. Wir liefern es Ihnen direkt nach Hause - immer frisch und in kontrollierter Qualität.

Auch das Marburger Wasser wird immer öfter als Ersatz für Mineral- oder Sprudelwasser genutzt. Mit den heute günstig erhältlichen Sodawasserbereitern können Sie preiswert, schnell und einfach, und ohne viel Kästenschlepperei direkt in der Wohnung schmackhafte Erfrischungsgetränke zubereiten.

Ob Wasser "hart" oder "weich" ist, hängt von dem Anteil der so genannten Erdalkalisalze (Härtebildner) ab. Härtebildner sind nichts anderes als die lebenswichtigen Mineralien Calcium und Magnesium. Deren Konzentration wird bei uns in Deutschland in Härtegraden (mmol/l) gemessen. Sie werden in drei Härtebereiche (weich, mittel, hart) unterteilt.

Die Qualität und Inhaltsstoffe unseres in das Marburger Leitungsnetz eingespeisten Wassers entnehmen Sie bitte der Datei "Trinkwasseranalyse". Die aktuellen Härtegrade des Marburger Trinkwassers finden Sie in der Datei "Wasserhärtetabelle".

Meldung zur Chlorung des Trinkwassers