Kundenzentrum
Am Krekel 55
35039 Marburg
Telefon 06421 205-505 
Telefax 06421 205-233  
Öffnet das Standard-e-mail-Programm  Schreiben Sie uns
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Unternehmen » Sponsoring

Sponsoring der Stadtwerke Marburg

Frauenbasketball BC Marburg Blue Dolphins

Frauenbasketball BC Marburg Blue Dolphins

Stadtwerke Marburg und die Blue Dolphins starten mit voller Energie in die neue Saison

Erstmals in der Saison 2000/2001 entschieden die Stadtwerke, die Bundesliga-Basketball-Damen des BC Marburg als Werbepartnerinnen für einen positiven, emotionalen Marketing- und Imagetransfer zu wählen.

"Wir sind sehr stolz darauf, mit unserem Engagement die Damen-Bundesliga-Basketballmannschaft über so viele Jahre in Marburg gefördert und erhalten zu haben", erklärt Stadtwerke Geschäftsführer Norbert Schüren. "Damit leisten wir auch einen Beitrag, dass Marburgerinnen und Marburger regelmäßig Sportevents erster Qualität hier vor Ort erleben können".
Jürgen Hertlein, 1. Vorsitzender des Vereins, geht sogar noch einen Schritt weiter: "Die Stadtwerke sind für uns unser wichtigster und zuverlässigster Partner," sagt er und ist sich sicher: "Ohne die Stadtwerke gäbe es in Marburg keinen Bundesliga-Basketball."

Als vor 15 Jahren die Werbepartnerschaft besiegelt wurde, war für die Verantwortlichen der Stadtwerke das Alleinstellungsmerkmal der Bundesliga-Qualifikation das entscheidende Kriterium: "Die Blue Dolphins verkörpern - als einzige Mannschaft Marburgs, die in einem Breitensport in der 1. Bundesliga spielt - höchste Klasse in ihrem Metier. Die finanzielle Unterstützung, die wir hier seit Jahren leisten, ist uns jedoch nicht nur aus Imagegründen sehr wichtig.

Die Stadtwerke Marburg sehen die lokale Verbundenheit als eine der wichtigsten Eigenschaften des eigenen Unternehmens an. Darum ist auch Stadtwerke Marburg Geschäftsführer Norbert Schüren „umso glücklicher, einem Verein unter die Arme zu greifen, der so stark die Eigenschaften widerspiegelt, mit denen auch wir uns heute im Markt positionieren. Zuverlässigkeit, Dynamik, Leistungsorientierung und Verbundenheit mit den Kunden sind nur einige Stichworte unserer Unternehmensphilosophie.“

Daher wollen die Stadtwerke Marburg vor allem einem starken und motivierten Team helfen, das es regelmäßig schafft, eine stetig wachsende Menge an Zuschauern mit seinen Spielen zu begeistern.

Nur mit leistungsstarken, teamfähigen und motivierten Spielerinnen sind Erfolge dieser Art zu erreichen. Der BC Marburg liefert all das jedes Jahr auf ein Neues. Darum engagieren wir uns gerne im Marburger Damenbasketball für dieses Team!

Wie gut die Partnerschaft zwischen beiden funktioniert, zeigen nicht nur die vielen Fans aus den Reihen der Stadtwerke Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch ein gemeinsames Projekt für die Mitarbeiterkinder der Stadtwerke. Jedes Jahr in den Herbstferien organisieren die Stadtwerke, die Philipps-Universität und der Verein im Rahmen der Aktion "Lokales Bündnis für Familien" ein Basketball-Camp für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahren.

Frauen Volleyballmannschaft des TV 05 Wetter

Frauen Volleyballmannschaft des TV 05 Wetter

Nachwuchsförderung steht im Vordergrund

Seit drei Jahren zählen die Stadtwerke Marburg zum Unterstützerkreis der Frauen Volleyballmannschaft des TV 05 Wetter.

Zentraler Gedanke dieser Kooperation ist die Förderung der Arbeit im Jugendbereich. „Die Unterstützung der Nachwuchsarbeit in der Region ist für uns Herzensangelegenheit und ein Stück Unternehmensphilosophie“, so das klare Statement von Stadtwerke Marburg Vertriebsleiter Holger Armbrüster.

Dass durch das Sponsoring der Stadtwerke, die Arbeit im Verein an Qualität gewonnen hat, bestätigte Marion Bieneck, Managerin der Volleyballabteilung. Sie erklärt: „Wir konnten in den letzten Jahren unserem Nachwuchs ein qualitativ und quantitativ besseres Training bieten. Dass beispielsweise die Verpflichtung eines Athletiktrainers von Erfolg gekrönt wurde, zeigen die Berufungen von Spielerinnen in den Kader der Nationalmannschaft. Auch die Möglichkeit den Mannschaftsmitgliedern eine Aufwandsentschädigung gewähren zu können ist eine große Hilfe.“

Die Mannschaft steht in der Region seit Jahren für sportliches Renommee und gute Unterhaltung. Dass Volleyball auch weiterhin viele heimische junge Mädchen begeistern soll, ist grundlegender Gedanke im Engagement für diesen Sport und den Verein durch die Stadtwerke Marburg.

Fußballfrauen im Ebsdorfergrund von Stadtwerken Marburg unterstützt

Fußballfrauen im Ebsdorfergrund von Stadtwerken Marburg unterstützt

Mit einem neuen von den Stadtwerken Marburg zur Verfügung gestellten Trikotsatz startet die Frauenfußballspielgemeinschaft (FSG) Ebsdorfergrund in die neue Saison der Kreisliga B Gießen-Marburg.  Im weiteren Verlauf sollen auch Spielerinnen aus dem älteren Jahrgang des Jugendfördervereins (JFV) Ebsdorfergrund Einsatzmöglichkeiten im Seniorinnenteam erhalten. Fußballinteressierte Frauen können ebenfalls bei einer der Trainingseinheiten "hereinschnuppern", Termine und Kontaktdaten können auf der neu gestalteten Homepage fsg-ebsdorfergrund.jimdo.com erfragt werden.
Die Spielgemeinschaft, die von 9 Fußball spielenden Vereinen aus dem Ebsdorfergrund und Moischt, darunter seit dem Mai 2015 nun auch vom SV Beltershausen, getragen wird, hat vom Hessischen Fußballverband im Juni die Spielgenehmigung für weitere 3 Jahre erhalten. Die Heimspiele der Hinrunde werden samstags meist um 17 Uhr sowie mittwochs um 19 Uhr auf dem Sportgelände des Hachborner SV ausgetragen, wo die Vorstände von FSG und HSV auch Speisen und Getränke für die Zuschauer bereit halten. Für das erste Heimspiel gegen den FSV Friedensdorf II am Mittwoch, den 9. September, erhofft sich das Team zahlreiche Fanunterstützung.

Das Team der FSG Ebsdorfergrund präsentiert mit Stadtwerke-Marburg-Marketing-Teamleiterin Monika Mross (rechts), dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied Dr. Ulrich Freitag (rechts außen) und Trainer Stefan Bamberger (links) die neuen Trikots mit dem Logo des Energieversorgers und Sportpartners