Marburger Entsorgungs-GmbH
Am Krekel 55
35039 Marburg
Telefon 06421 205-700
Öffnet das Standard-e-mail-Programm  E-Mail Entsorgung
Öffnet das Standard-e-mail-Programm  E-Mail Kompostanlage 

Erde & Kompost » Gartenbauseminar 2017

Das Gartenbauseminar für Hobbygärtner 2017

Es ist wieder so weit. Am 5. Oktober 2017 veranstaltet die Marburger Entsorgungs -GmbH zum zweiten Mal ein kostenloses Gartenbauseminar für Hobbygärtner.

Drei interessante Vorträge zu ganz verschiedenen Themen rund um den Garten stehen in diesem Jahr auf dem Programm.

"Wasser im Garten"

Zu Beginn erfährt das Publikum viele wichtige Dinge rund um das Thema "Wasser im Garten". Jürgen Eppel von der Bayrischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) referiert über die richtige Anlage von Gartenteichen. Wie wähle ich den richtigen Standort aus? Welche Größe sollte der Teich haben? Welche Pflanzzonen gibt es und was sind die passenden Pflanzen dafür? All diese Fragen werden im Rahmen des Vortrages beantwortet. 
Für viele Hobbygärtner gehören zum Gartenteich aber neben Libellen und Fröschen auch schuppige Wasserbewohner. Für Überlegungen zum richtigen Fischbesatz steht während der Pause und im Anschluss an die Veranstaltung Christoph Dümpelmann vom Büro für Fischbiologie und Gewässerökologie zur Verfügung. Auf einer Schautafel, kann man sich die entsprechenden Fischarten auch noch einmal "aus der Nähe" anschauen. Kurze Beschreibungen zu den einzelnen Arten helfen zusätzlich bei der Entscheidung für den "richtigen Fisch".

"Erden aus Hessen"

Nach der Pause mit einer Gelegenheit für einen kleinen Imbiss folgt der Vortrag von Annika Landau vom Humus und Erdenkontor. Sie informiert über die "Erden aus Hessen", die auch auf der Kompostierungsanlage produziert und zum Kauf angeboten werden. Das besondere dieser regionalen Erden ist der hohe Kompostanteil, der nicht nur die Pflanzen mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt, sondern auch den Hochmoortorf ersetzt und damit kostbare Ressourcen und das Klima schont.

Schneewittchen, Goldene Königin und ihr Radaubruder

Abgerundet wird das Programm durch einen Vortrag von Achim Jäger vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e. V.. Nach einem kurzen historischen Einblick in die Geschichte verschiedener Nutzpflanzen informiert er über deren aktuelle Vielfalt. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Farben- und Formenreichtum der Tomate.

Wer noch mehr erfahren möchte kann sich während der Pause und nach der Veranstaltung an einem Infostand des Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU) Bücher zu den Themen "Naturnahes Gärtnern" und "Naturnaher Gartenteich" anschauen. Zum Schmökern für zu Hause liegen Broschüren aus, die zum Teil kostenlos bzw. gegen eine kleine Spende mitgenommen werden können.

Anmeldung

Für die Planung bittet die Marburger Entsorgungs-GmbH um eine Anmeldung bis zum 29. September 2017. Sie erreichen uns per Fax oder E-Mail:

Faxnummer: (06421) 205-331
E-Mail: vertrieb1swmr1de

 

Wir freuen uns auf Sie!