Kundenzentrum
Am Krekel 55
35039 Marburg
Telefon 06421 205-505 
Telefax 06421 205-233  
Öffnet das Standard-e-mail-Programm  Schreiben Sie uns
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Nachricht

< Vorheriger Artikel
06.12.2017 10:40 Alter: 11 days
Kategorie: Stadtverkehr Stadtverkehr

Stadtwerke Mobilitätszentrale öffnet die Türen

Oberbürgermeister und Stadtwerke stellen neuen Fahrplan vor


(v. l.) Janine Burkert, Regina Kranz, Birgit Stey und Christoph Rau (beide Geschäftsführer Stadtwerke Marburg Consult), Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Fahrplaner Robby Jahnke stellten am Infotag in der Mobilitätszentrale die neuen Fahrpläne vor (Foto: Sarah Möller, Stadtwerke Marburg)

In altbewährter Tradition fand am vergangenen Wochenende im Zuge des jährlichen Fahrplanwechsels der Marburger Stadtbuslinien der Tag der offenen Tür in der Mobilitätszentrale der Stadtwerke Marburg statt. Von 10 bis 15 Uhr konnten sich die Fahrgäste bei gemütlichem Beisammensein, Kaffee, Süßigkeiten und einer leckeren Bratwurst die neuen Fahrpläne abholen und direkt bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Mobilitätszentrale über diesjährige Änderungen informieren.

Zum ersten Mal fand der mittlerweile schon traditionelle Infotag in den neuen Räumlichkeiten in der Weidenhäuser Straße statt, in die das Team der Mobilitätszentrale im Juni dieses Jahres umgezogen war. Aber, wie auch in den Jahren zuvor, wurde der Tag der offenen Tür von den Fahrgästen sehr gut angenommen. Zahlreiche Kundinnen und Kunden warteten bereits vor 10 Uhr auf Einlass. Insgesamt nutzten über 600 Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, um mit dem Serviceteam der Mobilitätszentrale zu sprechen und sich einen neuen Fahrplan abzuholen.

"Der Infotag findet nun bereits zum 10. Mal statt und wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher empfangen konnten", sagte Birgit Stey, Geschäftsführerin der Stadtwerke Marburg Consult. "Guter Service steht für uns an erster Stelle und wir gehen immer gerne in den Dialog mit den Kunden. Von daher gehört dieser Tag fest in unser Programm". Unterstützt wurden die Stadtwerker von Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies, der bei dem Infotag vorbeischaute, um mit den Bürgerinnen und Bürgern zu sprechen und einige Änderungen des Fahrplans vorzustellen. "Die neuen Fahrpläne sind ab dem 10. Dezember gültig. Der Infotag bietet eine tolle Gelegenheit für die Bürgerinnen und Bürger, sich bereits vorab darüber zu informieren", sagte Spies.

Ebenfalls gab es für die Besucherinnen und Besucher bei einem Gewinnspiel attraktive Preise zu gewinnen. Eine weitere Besonderheit war eine Ausstellung des Vereins Nahverkehrsgeschichte Marburg e.V. Wie auch im vergangenen Jahr stellte der Verein zahlreiche Bilder von Marburgs historischen Bussen aus, so z.B. auch die O-Busse, die mit Strom aus Oberleitungen von 1951 bis 1968 in Marburg fuhren. Der Verein Nahverkehrsgeschichte Marburg, der die Entwicklung des Nahverkehrs in Marburg und Umgebung dokumentiert und erforscht, bietet von März bis Oktober immer am letzten Samstag des Monats Rundfahrten durch Marburg mit dem historischen Schlossbus an. Der historische Schlossbus kann zudem vom Verein auch für besondere Anlässe wie Hochzeiten oder Jubiläen gemietet werden.

Nach dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 findet am 1. Januar 2018 auch der jährliche Tarifwechsel im Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) statt. Die Tarifhoheit liegt beim Verkehrsverbund. Dieser bestimmt die Preise, die dann für den gesamten RMV gelten. Die Fahrpreiserhöhung fällt insgesamt mit durchschnittlich 1,5 % erfreulicherweise sehr moderat aus. So erhöhen sich die Einzelfahrkartenpreise für Kinder und Erwachsene lediglich um jeweils 0,05 Euro. Erfreulicherweise wird das hessenweite Schülerticket auch im neuen Jahr für 365 Euro erhältlich sein.

Die Stadtwerke Mobilitätszentrale in der Weidenhäuser Straße 7 bietet neben dem Fahrkartenverkauf auch Informationen zu den unterschiedlichen Tarifen, Fahrplanauskünfte, die Ausgabe von Fahrplanbüchern, Informationen zu den AST sowie zum Baustellenverkehr und aktuellen Änderungen im Liniennetz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mobilitätszentrale sind allesamt zertifizierte Fachkräfte für Mobilitätsberatung im RMV und stehen den Fahrgästen persönlich montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder unter der Telefonnummer 06421 205-228 zur Verfügung. Informationen zu den Fahrplänen erfahren Fahrgäste weiterhin auch unter www.stadtwerke-marburg.de