Kundenzentrum
Am Krekel 55
35039 Marburg
Telefon 06421 205-505 
Telefax 06421 205-233  
Öffnet das Standard-e-mail-Programm  Schreiben Sie uns
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Nachricht

< Vorheriger Artikel
14.09.2017 11:42 Alter: 70 days
Kategorie: Unternehmen Unternehmen

Stadtwerke Marburg verzeichnen neuen Versorgungsrekord

Unternehmen in der Region stark etabliert


20 Jahre nach der Liberalisierung des Strommarktes im Jahr 1998 blicken die Stadtwerke Marburg auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung zurück. Ein Rückblick zeigt: Das kommunale Versorgungsunternehmen, das sich zu 100 % im Besitz der Stadt Marburg befindet, verzeichnet seit der Liberalisierung ein kontinuierliches Kundenwachstum und hat sich mit seinen Tochterunternehmen in der Marburger Heimatregion als größter Infrastrukturdienstleister einen Namen gemacht.

"Wir können stolz sagen, dass wir aktuell, im September 2017, mit über 34.000 Kunden im Stromvertrieb in unserem Netzgebiet einen neuen Versorgungsrekord aufgestellt haben. Und das obwohl erstmals, seit der zweiten Jahreshälfte 2017, über 200 Konkurrenzanbieter in unserem Netz aktiv sind", berichtet Stadtwerke Geschäftsführer Norbert Schüren. Aber auch in anderen Netzgebieten sind die Stadtwerke Marburg gewachsen und haben Kunden hinzugewonnen. Insgesamt zählt das Unternehmen aktuell im eigenen und in fremden Netzen rund 58.000 Stromkunden. "Unseren hohen regionalen Stellenwert haben wir unseren Kundinnen und Kunden zu verdanken, die es schätzen, dass wir fest mit der Region verbunden sind und die von unseren attraktiven Produkten und Förderprogrammen profitieren". Mit einer lokalen Präsenz und Ansprechpartnern direkt vor Ort würden sich die Stadtwerke Marburg von vielen Wettbewerbern abheben, ergänzt Schüren.

Bereits seit mehr als hundertfünfzig Jahren stehen die Stadtwerke Marburg für hohe Qualität, Zuverlässigkeit und kundenorientierten Service. Das kommunale Unternehmen ist für die Bürgerinnen und Bürger Ansprechpartner, Lieferant und Netzbetreiber in allen Bereichen der öffentlichen Daseinsvorsorge: Strom, Gas, Wärme, Wasser und Abwasser, Mobilität, Entsorgung und Breitbandinternet. Darüber hinaus bewirtschaften die Stadtwerke Parkraumflächen und -häuser, eine Biogas- und Kompostierungsanlage und Gewerbeimmobilien wie das Technologie- und Tagungszentrum.

Die Stadtwerke Marburg wollen aus einer bewussten sozialen und ökologischen Verantwortung heraus nachhaltig in die Region investieren. So ist es auch weiterhin das erklärte Ziel des Unternehmens, den Anteil regenerativ erzeugten Stroms vor Ort kontinuierlich zu steigern. Aber nicht nur der Ausbau heimischer Erzeugungsanlagen, sondern auch die preiswerte und ökologische Versorgung aller Kunden mit 100 % Ökostrom ist dem kommunalen Unternehmen wichtig. Bereits seit 2009 beliefern die Stadtwerke ihre Haushalts- und Gewerbekunden ausschließlich mit Ökostrom.

Stadtwerke Geschäftsführer Norbert Schüren blickt auch weiterhin positiv in die Zukunft. "Kommenden Herausforderungen wie die Digitalisierung der Energiewende, der Ausbau der Elektromobilität oder die Dezentralisierung der Energieversorgung, von denen alle Versorgungsunternehmen gefordert werden, stellen wir uns gerne. Als kommunales Unternehmen treten wir auch weiterhin mit unserer Unternehmensphilosophie kommunal handeln, regional wirtschaften und global denken in den Wettbewerb".