Kundenzentrum 
Am Krekel 55
35039 Marburg
Telefon 06421 205-505
Telefax 06421 205-233   
Öffnet das Standard-e-mail-Programm Schreiben Sie uns

Wir sind für Sie da: 
Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Bodenbender
Tel. 06421 - 205-753
Öffnet das Standard-e-mail-Programm Schreiben Sie eine E-mail

Abwasser » Gebühren

Abwassergebühr

Münzen in einem Abfluss

Für die Einleitung von Abwasser erhebt die Stadt Marburg getrennte Abwassergebühren. Diese betragen für

Schmutzwasser 1,55 €/m³ Frischwasserverbrauch und für

Niederschlagswasser 0,52 € je m² an die Kanalisation angeschlossene Fläche.

Bei Vorreinigung des Abwassers in einer Grundstückskläreinrichtung beträgt die Schmutzwassergebühr 0,98 €/m³ Frischwasserverbrauch.

Der Einzug der Gebühren erfolgt über die Stadtwerke Marburg.

Starkverschmutzerzuschlag

Für die Reinigung nicht häuslichen Abwassers aus Gewerbe und Industrie wird je nach Art und Zusammensetzung des Abwassers ein Starkverschmutzerzuschlag erhoben.

Die Berechnung des Starkverschmutzerzuschlages für die Überschreitung des CSB von 600g/cbm oder des BSB 5 von 500 g/cbm erfolgt nach einer in der Abwassersatzung der Stadt Marburg festgelegten Formel, ebenso die Überschreitung von anderen Parametern im Abwasser des Einleiters.

Die erhöhte Abwassergebühr wird so lange erhoben, bis vom Einleiter der Nachweis eines geringeren Verschmutzungsgrades erbracht wird oder dies bei der nächsten routinemäßigen Kontrolle durch die Stadt oder ihre Beauftragten festgestellt wird. 

Die besonderen Einleitbedingungen für nicht häusliches Abwasser, das Verfahren zur Abwasserüberwachung und die Berechnung des Starkverschmutzerzuschlags sind in den §§ 11, 12 und 26 der Abwassersatzung der Universitätsstadt Marburg festgelegt.